Gelieve hieronder de geselecteerde Europese overheidsopdracht te vinden.
N. 160/2019 - 395396-2019 ( Ref: 257733-2019)
Publicatiedatum:21/08/2019
Uiterste datum:
 
Type:Gegunde opdracht
Land:CH
Onderwerp:
Dienstverlening door ingenieurs
Aanbestedende overheid:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen

CPV-classificatie (gemeenschappelijke woordenlijst overheidsopdrachten):
71300000
Beschrijving:
Dienstverlening door ingenieurs.

AFDELING: AANBESTEDENDE DIENST

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen Münsterplatz 11, Postfach Basel 4001 _hidden_@bs.ch https://www.simap.ch

AFDELING: VOORWERP VAN DE OPDRACHT

Dorfstr., Neuhausstr., Hochbergerplatz - Projektierung und örtl. Bauleitung Phasen 41, 51, 52, 53

Dorfstr., Neuhausstr., Hochbergerplatz - Projektierung und örtl. Bauleitung Phasen 41, 51, 52, 53.

Totale waarde van de opdracht/het perceel: 237734.95

Dorfstr., Neuhausstr., Hochbergerplatz - Projektierung und örtl. Bauleitung Phasen 41, 51, 52, 53.

Gunningscriteria Kostencriterium Naam: Preis Weging: 40 % Kostencriterium Naam: Schlüsselperson Bauleiter (BL) Weging: 40 % Kostencriterium Naam: Schlüsselperson Projektleiter (PL) Weging: 20 %

AFDELING: PROCEDURE

Nummer van de aankondiging in het PB S: 2019/S 105-257733 Datum van de sluiting van de overeenkomst: 2019-08-14 Aantal inschrijvingen: 5 Naam en adres van de contractant: Rapp Infra AG Hochstraße 100 Basel 4053 Totale waarde van de opdracht/het perceel: 237734.95

AFDELING: AANVULLENDE INLICHTINGEN

Begründung des Zuschlagentscheides: die Vergabe des Auftrages erfolgt aufgrund der in den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Zuschlagskriterien an die bestbewertete Anbieterin.

Rechtsmittelbelehrung: soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von 5 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an das Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, 4001 Basel zu richten. Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt oder von der Zustellung der ergänzenden Begründung an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 17.8.2019, Dok. 1091523

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 Datum van verzending van deze aankondiging: 2019-08-17


Tekst in originele taal
 

AFDELING: AANBESTEDENDE DIENST

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen Münsterplatz 11, Postfach Basel 4001 _hidden_@bs.ch https://www.simap.ch

AFDELING: VOORWERP VAN DE OPDRACHT

Dorfstr., Neuhausstr., Hochbergerplatz - Projektierung und örtl. Bauleitung Phasen 41, 51, 52, 53

Dorfstr., Neuhausstr., Hochbergerplatz - Projektierung und örtl. Bauleitung Phasen 41, 51, 52, 53.

Totale waarde van de opdracht/het perceel: 237734.95

Dorfstr., Neuhausstr., Hochbergerplatz - Projektierung und örtl. Bauleitung Phasen 41, 51, 52, 53.

Gunningscriteria Kostencriterium Naam: Preis Weging: 40 % Kostencriterium Naam: Schlüsselperson Bauleiter (BL) Weging: 40 % Kostencriterium Naam: Schlüsselperson Projektleiter (PL) Weging: 20 %

AFDELING: PROCEDURE

Nummer van de aankondiging in het PB S: 2019/S 105-257733 Datum van de sluiting van de overeenkomst: 2019-08-14 Aantal inschrijvingen: 5 Naam en adres van de contractant: Rapp Infra AG Hochstraße 100 Basel 4053 Totale waarde van de opdracht/het perceel: 237734.95

AFDELING: AANVULLENDE INLICHTINGEN

Begründung des Zuschlagentscheides: die Vergabe des Auftrages erfolgt aufgrund der in den Ausschreibungsunterlagen vorgegebenen Zuschlagskriterien an die bestbewertete Anbieterin.

Rechtsmittelbelehrung: soweit es sich nicht aus dieser Publikation ergibt, können die Beteiligten innerhalb von 5 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, verlangen, dass ihnen durch einen weiteren Entscheid eröffnet wird, aus welchen wesentlichen Gründen ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde und worin die ausschlaggebenden Merkmale und Vorteile des berücksichtigten Angebotes liegen. Das Begehren ist schriftlich an das Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen, Münsterplatz 11, Postfach, 4001 Basel zu richten. Rekurse sind innerhalb von 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt oder von der Zustellung der ergänzenden Begründung an gerechnet, an das Verwaltungsgericht Basel-Stadt, Bäumleingasse 1, 4051 Basel zu richten. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 17.8.2019, Dok. 1091523

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 Datum van verzending van deze aankondiging: 2019-08-17