Gelieve hieronder de geselecteerde Europese overheidsopdracht te vinden.
N. 177/2019 - 432504-2019
Publicatiedatum:13/09/2019
Uiterste datum:22/10/2019
 
Type:Aankondiging van opdracht
Land:CH
Onderwerp:
Ouvrages d'art et de génie civil
Aanbestedende overheid:
Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen

CPV-classificatie (gemeenschappelijke woordenlijst overheidsopdrachten):
45220000
Beschrijving:
Civieltechnische en bouwwerkzaamheden.

AFDELING: AANBESTEDENDE DIENST

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen Münsterplatz 11, Postfach Basel 4001 _hidden_@bs.ch https://www.simap.ch http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1095097 Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen Münsterplatz 11, Postfach Basel 4001 _hidden_@bs.ch https://www.simap.ch

AFDELING: VOORWERP VAN DE OPDRACHT

Erneuerung Schutzbauten Militär- und Zivilschutz Basel-Stadt, BKP 293 Elektroingenieur

Auf dem Gebiet des Kantons Basel-Stadt gibt es etliche Schutzanlagen, welche als Kommandoposten, allenfalls als Kombinationsanlage mit weiteren Nutzungen (z. B. BSA) verwendet werden.

Bei etlichen dieser Anlagen handelt es sich um „vor TWO-Anlagen“ mit diversen Installationen, welche nicht mehr den gültigen Vorgaben entsprechen.

Die Abteilung Militär und Zivilschutz Basel-Stadt beabsichtigt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) die Anlagen zu erneuern.

Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Erneuerung von voraussichtlich acht Anlagen in einem Zeitraum von ca. 5 Jahren.

Basel

Auf dem Gebiet des Kantons Basel-Stadt gibt es etliche Schutzanlagen, welche als Kommandoposten, allenfalls als Kombinationsanlage mit weiteren Nutzungen (z.B. BSA) verwendet werden.

Bei etlichen dieser Anlagen handelt es sich um „vor TWO-Anlagen“ mit diversen Installationen, welche nicht mehr den gültigen Vorgaben entsprechen.

Die Abteilung Militär und Zivilschutz Basel-Stadt beabsichtigt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) die Anlagen zu erneuern.

Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Erneuerung von voraussichtlich acht Anlagen in einem Zeitraum von ca. 5 Jahren.

Gunningscriteria Kostencriterium Naam: Preis Weging: 40 % Kostencriterium Naam: Referenzauftrag des Anbieters Weging: 30 % Kostencriterium Naam: Referenzaufträge Schlüsselpersonen - Projektleiter und Stv. Weging: 15 % Kostencriterium Naam: Referenzaufträge Schlüsselpersonen - Fachbauleiter und Stv. Weging: 15 % Aanvang 2019-11-01 Einde 2028-12-31

Gemäß Ausschreibungsunterlagen

AFDELING: JURIDISCHE, ECONOMISCHE, FINANCIËLE EN TECHNISCHE INLICHTINGEN

Nachweis eines vergleichbaren Referenzauftrages des Anbieters, welcher die folgenden Kriterien erfüllt. Der Referenzauftrag dient als Nachweis der Erfahrung in der Planung unter Anwendung der einschlägigen technischen Weisungen des BABS:

Leistungsart: Nachweis einer unter Anwendung der TW EMP 1995 und TW EMP 2007 geplanten Anlage, zu der die Genehmigung des definitiven Projektes durch das BABS vorliegt und die auch dementsprechend ausgeführt worden ist, resp. in Ausführung steht.

Leistungsumfang: Die Baukosten des Gewerks Elektroanlagen der Schutzbaute (BKP 23) müssen mindestens 200 000 FR betragen.

Ausführungszeitraum: In den letzten 15 Jahren ausgeführt.

Gemäß Kapitel 3.8

AFDELING: PROCEDURE

Termijn voor ontvangst van projecten of deelnemingsaanvragen: 2019-10-22 Plaatselijke tijd: 14:30 Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend: Datum: 2019-10-22 Plaatselijke tijd: 14:30

AFDELING: AANVULLENDE INLICHTINGEN

Baukostenplannummer (BKP): 293 Elektroingenieur

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt

Bäumleingasse 1

4051 Basel,

schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Schlusstermin/Bemerkungen: Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt in verschlossenem Umschlag versehen mit der Aufschrift „Angebot Erneuerung Schutzbauten, BKP 293 Elektroingenieur“ einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Eingabefrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (CD/DVD, USB-Stick etc.) abzugeben. Die Angebote können per Post an die kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8:00-12:15 Uhr und 13:15-17:00 Uhr (Freitags bis 16:00 Uhr) im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen): Obligatorische Begehung der Schutzanlage Auberg 2b, Basel

Datum: 24.9.2019

Uhrzeit: 9:30 Uhr

Versammlungsort: Vor Treppenabgang Auberg 2b

Die Teilnahme an dieser Begehung ist für alle Anbietenden obligatorisch. Anbietende, die der obligatorischen Begehung fernbleiben, werden nicht zum Vergabeverfahren zugelassen. Anlässlich der Begehung wird gegen Abgabe der unterzeichneten „Verschwiegenheitspflicht JSD“ zusätzliches Planmaterial zu 2 Erneuerungsprojekten abgegeben. Schriftliche Fragen sind bis am 1.10.2019 per Mail an _hidden_@glaser-saxer-keller.ch zu richten. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 7.10.2019 allen Teilnehmern der Begehung zugestellt. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 11.9.2019, Dok. 1095097

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 1.10.2019.

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 Datum van verzending van deze aankondiging: 2019-09-11


Tekst in originele taal
 

AFDELING: AANBESTEDENDE DIENST

Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen Münsterplatz 11, Postfach Basel 4001 _hidden_@bs.ch https://www.simap.ch http://www.simap.ch/shabforms/servlet/Search?NOTICE_NR=1095097 Bau- und Verkehrsdepartement des Kantons Basel-Stadt, Kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen Münsterplatz 11, Postfach Basel 4001 _hidden_@bs.ch https://www.simap.ch

AFDELING: VOORWERP VAN DE OPDRACHT

Erneuerung Schutzbauten Militär- und Zivilschutz Basel-Stadt, BKP 293 Elektroingenieur

Auf dem Gebiet des Kantons Basel-Stadt gibt es etliche Schutzanlagen, welche als Kommandoposten, allenfalls als Kombinationsanlage mit weiteren Nutzungen (z. B. BSA) verwendet werden.

Bei etlichen dieser Anlagen handelt es sich um „vor TWO-Anlagen“ mit diversen Installationen, welche nicht mehr den gültigen Vorgaben entsprechen.

Die Abteilung Militär und Zivilschutz Basel-Stadt beabsichtigt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) die Anlagen zu erneuern.

Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Erneuerung von voraussichtlich acht Anlagen in einem Zeitraum von ca. 5 Jahren.

Basel

Auf dem Gebiet des Kantons Basel-Stadt gibt es etliche Schutzanlagen, welche als Kommandoposten, allenfalls als Kombinationsanlage mit weiteren Nutzungen (z.B. BSA) verwendet werden.

Bei etlichen dieser Anlagen handelt es sich um „vor TWO-Anlagen“ mit diversen Installationen, welche nicht mehr den gültigen Vorgaben entsprechen.

Die Abteilung Militär und Zivilschutz Basel-Stadt beabsichtigt in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) die Anlagen zu erneuern.

Die vorliegende Ausschreibung umfasst die Erneuerung von voraussichtlich acht Anlagen in einem Zeitraum von ca. 5 Jahren.

Gunningscriteria Kostencriterium Naam: Preis Weging: 40 % Kostencriterium Naam: Referenzauftrag des Anbieters Weging: 30 % Kostencriterium Naam: Referenzaufträge Schlüsselpersonen - Projektleiter und Stv. Weging: 15 % Kostencriterium Naam: Referenzaufträge Schlüsselpersonen - Fachbauleiter und Stv. Weging: 15 % Aanvang 2019-11-01 Einde 2028-12-31

Gemäß Ausschreibungsunterlagen

AFDELING: JURIDISCHE, ECONOMISCHE, FINANCIËLE EN TECHNISCHE INLICHTINGEN

Nachweis eines vergleichbaren Referenzauftrages des Anbieters, welcher die folgenden Kriterien erfüllt. Der Referenzauftrag dient als Nachweis der Erfahrung in der Planung unter Anwendung der einschlägigen technischen Weisungen des BABS:

Leistungsart: Nachweis einer unter Anwendung der TW EMP 1995 und TW EMP 2007 geplanten Anlage, zu der die Genehmigung des definitiven Projektes durch das BABS vorliegt und die auch dementsprechend ausgeführt worden ist, resp. in Ausführung steht.

Leistungsumfang: Die Baukosten des Gewerks Elektroanlagen der Schutzbaute (BKP 23) müssen mindestens 200 000 FR betragen.

Ausführungszeitraum: In den letzten 15 Jahren ausgeführt.

Gemäß Kapitel 3.8

AFDELING: PROCEDURE

Termijn voor ontvangst van projecten of deelnemingsaanvragen: 2019-10-22 Plaatselijke tijd: 14:30 Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend: Datum: 2019-10-22 Plaatselijke tijd: 14:30

AFDELING: AANVULLENDE INLICHTINGEN

Baukostenplannummer (BKP): 293 Elektroingenieur

Teilangebote sind nicht zugelassen.

Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen, von der Veröffentlichung im Kantonsblatt Basel-Stadt an gerechnet, beim Verwaltungsgericht Basel-Stadt

Bäumleingasse 1

4051 Basel,

schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angefochtene Verfügung ist beizulegen. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

Schlusstermin/Bemerkungen: Formvorschriften: Die Angebote sind vollständig ausgefüllt in verschlossenem Umschlag versehen mit der Aufschrift „Angebot Erneuerung Schutzbauten, BKP 293 Elektroingenieur“ einzureichen und müssen spätestens zur angegebenen Eingabefrist (Datum/Uhrzeit) bei der Kantonalen Fachstelle für öffentliche Beschaffungen vorliegen. Alle Dokumente sind in Papierform und auf einem mobilen Datenträger (CD/DVD, USB-Stick etc.) abzugeben. Die Angebote können per Post an die kantonale Fachstelle für öffentliche Beschaffungen geschickt (Datum des Poststempels nicht massgebend) oder werktags von 8:00-12:15 Uhr und 13:15-17:00 Uhr (Freitags bis 16:00 Uhr) im Kundenzentrum des Bau- und Verkehrsdepartementes im Erdgeschoss abgegeben werden. Anbietende sind berechtigt bei der Öffnung der Angebote direkt nach Ablauf der Einreichungsfrist im Sitzungszimmer 13 im Erdgeschoss anwesend zu sein.

Bemerkungen (Termin für schriftliche Fragen): Obligatorische Begehung der Schutzanlage Auberg 2b, Basel

Datum: 24.9.2019

Uhrzeit: 9:30 Uhr

Versammlungsort: Vor Treppenabgang Auberg 2b

Die Teilnahme an dieser Begehung ist für alle Anbietenden obligatorisch. Anbietende, die der obligatorischen Begehung fernbleiben, werden nicht zum Vergabeverfahren zugelassen. Anlässlich der Begehung wird gegen Abgabe der unterzeichneten „Verschwiegenheitspflicht JSD“ zusätzliches Planmaterial zu 2 Erneuerungsprojekten abgegeben. Schriftliche Fragen sind bis am 1.10.2019 per Mail an _hidden_@glaser-saxer-keller.ch zu richten. Eine Zusammenstellung der rechtzeitig eingegangenen Fragen mit den entsprechenden Antworten wird bis am 7.10.2019 allen Teilnehmern der Begehung zugestellt. Es werden keine mündlichen Auskünfte erteilt.

Nationale Referenz-Publikation: Simap vom 11.9.2019, Dok. 1095097

Gewünschter Termin für schriftliche Fragen bis: 1.10.2019.

Bundesverwaltungsgericht Postfach St. Gallen 9023 Datum van verzending van deze aankondiging: 2019-09-11